KükenTagebuch | Tag 5: Sie laufen

Am 5.Tag ist so einiges los. 11 Küken rennen mit mir über die Wiese, während eine Kollegin sich um die 7 Kleineren kümmert.
Was genau fressen die Küken eigentlich? Wir sind natürlich nicht in der Lage wie die Mutterhenne Insekten auf dem Feld zu sammeln, zumal es hier davon leider zu wenige gibt. Daher füttern wir Heimchen und Wiesenkräuter, die frisch gepflückt und zerkleinert werden.

Zwischendurch ist Küken Nummer 18 geschlüpft, was eine große Freude war. Denn am 5.Morgen haben wir leider eine traurige Erfahrung machen müssen. Ein Küken ist im Ei gestorben, obwohl es sich schon 36 Stunden vorher ein Loch gepickt hatte und stets munter gepiept hat.

Auch solche Ereignisse gehören zu meinem Job dazu, aber die Traurigkeit wird schnell durch das muntere Geplapper von 11 Küken übertönt, die auf ihr Essen warten und neugierig über die Wiese rennen wollen. Gelb und Weiß haben auch schon die Hecke etwas genauer inspiziert und man muss alle in jeder Sekunde genau im Auge behalten, da sie sehr gut getarnt sind!

Flink wie die Wiesel: Großtrappenküken, wenige Tage nach dem Schlupf

Flink wie die Wiesel: Großtrappenküken, wenige Tage nach dem Schlupf

Das könnte dich auch interessieren...