Verkleinerung des Lebensraumes

Neben den Auswirkungen der intensiven Landwirtschaft spielt auch der unmittelbare Lebensraumverlust der letzten Jahrzehnte eine große Rolle. Straßenbau, landwirtschaftlicher Wegebau und die Vergrößerung der Siedlungsflächen führten in den letzten Jahrzehnten zu einer immer größeren Fragmentierung des verbliebenen Lebensraumes der Großtrappen.

web_verkehr

Energiefreileitungen sind Hindernisse, an denen immer wieder Großtrappen durch Anflug umkommen. Noch zu DDR-Zeiten wurden die großen Luchgebiete intensiv melioriert (entwässert) und in die ehemals unzerschnittenen Lebensräume der Großtrappen Pappelreihen gepflanzt, die nunmehr wie 20 Meter hohe Mauern die Weiträumigkeit vieler Landschaften zerstörten und den Großtrappenlebensraum entwerten